450-Euro-Basis.com

..die Infoseite für Minijobs in Deutschland

Minijobs auf 450 Euro Basis…

Für die einen sind sie notwendig als Hinzuverdienst zum Arbeitslosengeld oder zum Studium, den anderen bieten sie zeitliche und finanziell eine gewisse Flexibilität und wiederum anderen erklären dies als Dumpinglohnmodell. Minijobs, einer sozialversicherungsfreien Beschäftigung nun auf auf 450 Euro Basis. Dies ist die neue Minijobgrenze, welche zum 01.01.2013 von 400 Euro auf 450 Euro vom Bundeskabinett angehoben wurde. Somit dürfen nun Geringfügig Beschäftigte, anstatt 400 Euro nun also 450 Euro verdienen.
Die größte Änderung der neuen 450 Euro Basis ist, dass man automatisch in die Rentenversicherung einzahlt. Wie viel? Sie zahlen als Arbeitnehmer im Maximalfall 17,55 Euro für gewerbliche Arbeitnehmer und 62,55 Euro für Arbeitnehmer welche im privaten Haushalt arbeiten. Hier zum MiniJobRechner Minijobs sind in Deutschland nicht gleich häufig bundesweit verteilt. Vor allem in ländlichen Regionen Westdeutschlands sind Minjobs auf 400 Euro Basis nun eben auf 450 Euro Basis weit verbreitet. Laut einer Studie des DGB, werden in manchen Gebieten vier von zehn Arbeitsplätzen an Frauen auf die Minijob Basis vergeben. Sie suchen einen Job? Dann besuchen Sie unsere Partner Minijob Jobbörse 450-Euro-Jobs.de

Für Beschäftigte in der Gleitzone, also Midijobber, steigt die Verdienstgrenze ebenso um 50 Euro. Die Gleitzone beginnt dann bei 450,01 Euro und wird abgerechnet bis 850 Euro.

Kritik am Minijob ?

Neben der Zunahme an Zeitarbeitsstellen und Werkverträgen, wird seit Jahren auch eine Zunahme von Minijobs verzeichnet. Über 7 Millionen Deutsche arbeiten nebenbei oder komplett auf 400 bzw 450 Euro Basis. Das Problem, es handelt sich hierbei immer “nicht sozialversicherte“ Beschäftigung.

Die meisten Minijobs werden von Frauen wahrgenommen und arbeiten in der Industrie, in der Pflege oder im Einzelhandel. Wichtig sind für viele kurze Arbeitswege und etwas flexiblere Arbeitszeiten. Neben der Kritik sind Minijobs aber auch flexibles Instrument und ein probates Mittel gegen Schwarzarbeit. Eine Haushaltshilfe ist mit der neuen Gesetzgebung abgesichert. Geringfügig Beschäftigte verdienten bisher zumeist weniger als 8,50 Euro die Stunde. Für nicht wenige gilt dies als ein Lohndumpingmodell oder Killer von Vollzeitjobs ind Deutschland. Vor allem in der leichten Produktion, im Verkauf und Büroarbeiten ist ein stetiger anstieg von Minijobs zu verzeichnen.

Viele Gewerkschaften machen darauf aufmerksam, dass Minijobs für die Betroffenen Minijobs ein Zukunftsproblem seien, denn sie werden so kaum Ansprüche auf soziale Sicherung erwerben.

Minijobs auf 450 Euro Basis